Projekt
Bayernoil Neustadt a.d. Donau - Modernisierung Laborgebäude
Wiegel Gebäudetechnik GmbH
Albert-Ruckdeschel-Straße 11, 95326 Kulmbach
Telefon: 09221-896-0
Telefax: 09221-896-120
E-Mail: info@wiegel-kulmbach.de

Kurzinfo

Die Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH hat im Jahr 2014 das Laborgebäude AG0013 von 1964 komplett entkernt und in zwei Bauabschnitten innerhalb von sieben Monaten mit modernster Technik ausgestattet. Die Firma Wiegel Gebäudetechnik GmbH erhielt den Auftrag zur Umsetzung der technischen Gebäudeausrüstung. Darunter auch die Erneuerung der Lüftungsanlage, welche auf dem Dach als Außengerät montiert wurde und ca. 420m² Laborfläche und 120lfm Arbeitsfläche mit Zu- und Abluft versorgt.

Gewerke:
Anlagenbau
Heizung
Kältetechnik
Klima
Lüftung
MSR/DDC/Gebäudeautomation
Rohrleitungsbau
Sanitär
Abwasser
Auftragsumfang:
1.300.000 EUR
Bau-Gesamtkosten:
4.000.000 EUR
Bauzeit:
7 Monate
Fertigstellung:
Dezember 2014
Inbetriebnahme:
Dezember 2014
Eingesetztes Personal:
8
Quelle: Wiegel Gebäudetechnik GmbH
Lüftungsanlage und Rückkühler
Quelle: Wiegel Gebäudetechnik GmbH
Lüftungsverteilung in der Zwischendecke
Quelle: Wiegel Gebäudetechnik GmbH
Wasseraufbereitung

Projekt Details


Klimaanlage

  • zentrales Zu- und Abluftgerät als Vollklimaanlage auf dem Dach (außen) montiert
  • Abluft aus 34 Digestorien
  • ausgelegt nach DIN 1946-7, somit ausgelegt auf 25 m³/(m²*h)
  • Gewicht: 17 Tonnen
  • Funktionen: Heizen, Kühlen, Befeuchten, Entfeuchten, Nacherhitzen
  • WRG> 75%
  • Kühlung: Kaltwasser (8°C/14°C) aus einer der neuen Kompressionskältemaschine
  • 30 Raumfühler und variable Volumenstromregler

Kälteversorgung

  • 225 KW Kälteleistung notwendig
  • Kompressionskältemaschine im Kellergeschoss
  • 2 Kältekreise
    • 8°C/14°C für Luftkühlung
    • 12°C/18°C für Laborwaschtische
  • Rückkühler für freie Kühlung auf dem Dach

Abwasseranlagen

  • Niederschlagsentwässerung der Dachflächen nach DIN 1986-100
  • Schmutzwasserentwässerung innerhalb des Gebäudes mit Anbindung an die bestehenden Sammelleitungen nach DIN EN 12056

Wasseranlagen

  • Trinkwasserinstallation
    • Erneuerung aller Versorgungsleitungen ab der Verteilung im Keller
    • Ersetzen aller Armaturen und Notduschen
  • VE Wasserversorgung
    • Erneuerung aller Versorgungsleitungen zu den Labortischen
    • Einbringung einer neuen Wasseraufbereitungsanlage
  • Enthärtungsanlage für RLT Befeuchter